Verzeichnisauflistung verhindern
Allgemein Tipps und Tricks

Directory Listing deaktivieren

Guten Abend,

lang, lang ists her seit meinem letzten Post.
Wahrscheinlich liegt es daran dass mir zum Bloggen zur Zeit einfach die Zeit fehlt 😛
Ideen habe ich mehr als genug, aber nun gut, ich schweife vom Thema ab 😀

Directory Listing deaktivieren, wozu?

Ich habe heute für euch einen relativ kleinen Schnippsel mit dem Ihr die Verzeichnisauflistung(Directory Listing) bei
euren Webprojekten(oder in vorhandenen Systemen) deaktivieren könnt.

Warum sollte ich die Verzeichnisauflistung deaktivieren?
Ganz einfach, es gibt viele Verzeichnisse die der Endbenutzer nicht kennen,
und auch nicht wissen muss was sich darin befindet(Wie zum Beispiel das upload Verzeichnis bei WordPress).

.htaccess -Indexes

Um das Directory Listing zu deaktivieren müsst ihr eure .htaccess-Datei bearbeiten.

Solltet ihr keine .htaccess-Datei haben, öffnet ihr einfach euren Editor nach Wahl und befüllt diese mit folgendem Text

Options -Indexes

danach speichert ihr die Datei im ROOT eures Web-Projektes unter dem Namen .htaccess(so gesehen ist dass ja kein Name sondern nur der Dateityp :D)

Sollte die Datei bereits existieren und in der ersten Zeile schon Options steht müsst Ihr diese Zeile einfach nur um -Indexes ergänzen,
ansonsten einfach wie beim neu erstellen der Datei.

Funktionalität prüfen

Nun solltet Ihr noch schnell die Funktionalittät prüfen, indem Ihr einfach ein Verzeichnis ohne Index-Dokument aufruft.
Wird nichts angezeigt funktioniert es wird die Struktur nach wie vor angezeigt solltet Ihr die .htaccess kontrollieren und ggf. euren Anbieter kontaktieren ob .htaccess-Dateien
überhaupt ünterstützt werden.

Vielen Dank für’s Lesen, Kritik und Lob wie immer gerne erwünscht


559x gelesen

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.